[Podiumsdiskussion TIN im Sport]

Hier ist das Protokoll von unserer Veranstaltung am 7.12.2021 zum Thema „Bedürfnisse von Trans*, Inter* und Nicht-Binären Personen im Sport“

Aquí está el protocolo de la mesa de discusión: Necesidades de las personas trans*, inter* y no binarias en el deporte (7 de diciembre de 202) en español

Here is the english protocol of the podium: Needs of trans*, inter* and non-binary people in sports (dec., 7th 2021)

[Registrations]

*english below, deutsch noch weiter unten*

We currently have an admission stop for adults, same as for Kids and Youth. We can put kids and youth on a waiting list and get back to you in may when we can offer more classes.

Waiting list for adults is closed in the moment. Get back to us in may when we probably open up the waiting list again.

Trial Trainings – exceptions: Currently, only people (as always only FLINTA*-people) who feel they belong to one of the following groups can participate in trial trainings: BIPOCs (Black People, Indigenous People, and People of Color), trans people, inter people, non-binary people, agender people, FLINTA* with refugee experience, and FLINTA* who might experience bodyshaming (e.g. fatshaming) in other sports clubs. Also advanced Thai boxers can join immediately.

If you feel you belong to one of the groups mentioned above, please name that explicitly in your sign-up eMail, so we can prioritize you. You don’t need to add an explicit explanation, only that these exceptions apply to you.

Unsere Warteliste für Erwachsene ist weiterhin voll. Schreibt uns circa im Mai eine Mail, wenn ihr auf die Warteliste wollt, dann öffnen wir sie wahrscheinlich wieder.

Kinder und Jugendliche können an mint   ättt sidekick-leipzig.org schreiben – wir setzen euch auf die Warteliste, ab nach den Osterferien haben wir wieder Platz.

Warteliste-Ausnahmen:
Aktuell gibt es nur Probetrainings für FLINTA*, die sich zu einer der folgenden Gruppen zugehörig fühlen: BIPOC (Black People, Indigenous People und People of Color), Transpersonen, Interpersonen, Nicht-Binäre Personen, Agender Personen, FLINTA* mit Fluchterfahrung und FLINTA*, die in anderen Vereinen Bodyshaming (z.B. Fatshaming) erfahren könnten. Auch fortgeschrittene Thaiboxer_innen können auf die Warteliste.

Wenn ihr euch zu einer der genannten Gruppen zugehörig fühlt, schreibt das in eure Email. Ihr müsst keine genaue Bezeichnung nennen, nur dass bei euch diese Ausnahmeregelung gilt.