[wer wir sind und was wir wollen]

Der Kampfsportbereich ist eine durch und durch männerdominierte Domaine. Es gibt selten Trainerinnen und in „gemischten“ Vereinen trainieren auch meist Männer. Frauen sind nach wie vor eine Randerscheinung und Menschen mit Trans-Erfahrung meist komplett unsichtbar.

Wir möchten dem eine entspannte Trainings-Atmosphäre entgegensetzen, in der sich keine_r beweisen muss. Alle, die sich als Frauen, Lesben, Mädchen, Inter- oder Trans*-Personen begreifen, sind willkommen. Wir setzten es uns als Ziel, alle möglichst weitgehend in ihren eigenen Zielen zu unterstützen, die jeweiligen Voraussetzungen werden dabei berücksichtigt. Den Teilnehmer_innen werden Techniken im Thaiboxen beigebracht, schneller zu reagieren und die Koordination zu verbessen. Du mußt nicht sportlich sein, um bei uns mitzumachen!

Der Spaß am Sport, die Lust auf Gemeinschaft und Bewegung und eine gute Portion Humor stehen bei uns im Vordergrund. Weil wir glauben, dass der Sport neben Spaß und Energie auch zur Selbstbehauptung beitragen kann, möchten wir einen Raum bieten, in dem Selbstermächtigung und Empowerment ihren Platz finden.

Alle unsere Trainings richten sich an Frauen, das heißt sowohl an Trans-Frauen als auch an Cis-Frauen. („Cis“ „diesseits“ bezeichnet, dass eine Person in Übereinstimmung mit ihrem zugewiesenen Geschlecht lebt.) Ebenfalls richten sich alle unsere Trainings an Transgender, also an Menschen, die sich keinem der beiden vorgegebenen Geschlechtern zuordnen oder „dazwischen“ positionieren. Sie richten sich an alle intersexuellen Menschen. Nicht alle Trainings richten sich ebenfalls an Trans*Männer. Schaut mal bei [Trainingszeiten]!
Cis-Männer sind generell von allen Trainings ausgeschlossen.

sidekickflyer_06-10-print2_-page0 refugeeswelcomesidekickflyer_06-10-print2_-page1

[Technik Anfänger_innen Probetraining]

Liebe Neu-Einsteiger_innen,

das Anfänger_innentraining am Dienstag um 18Uhr (Muay Thai Technik) ist sehr gut besucht. Es gibt jetzt also nur noch 1x im Monat einen Probetermin. Wenn ihr also ganz neu einsteigen wollt und noch nie davor Techniktraining im Muay Thai oder Kickboxen hattet, dann kommt bitte erst zum jeweils ersten Dienstag im Monat vorbei.

Die nächsten Termine sind: 4. Juli, 8. August (2.Dienstag), 5. September

In der Zwischenzeit könnt ihr trotzdem jederzeit in die beiden Kondis (Montag und Donnerstag), da lernt ihr auch schon etwas Technik.

 

Hey there,

Muay Thai technique training on tuesdays is quiet full. So we decided to open the group for new beginners only 1x/month. That means: if you are interested in learning Muay Thai, but never practiced it (or kickboxing) before, please only come on the first tuesday of the month.

The next possibilities are: 4th July, 8th August (2nd tuesday), 5th september

If you wanna start right away, just join us in the fitness trainings on monday night or thursday night to already learn some of the techniques.

[Wochenend-Workshop: Systema, 3.+4.Juni]

Elisa bringt euch im FLTI*-Selbstbehauptungsseminar die russische Kampfkunst Systema näher. Allgemein geht es bei Systema um Selbstverteidigung, Überlebenstraining, Gesundheitsarbeit und die Arbeit mit der Psyche.

Im Wochenend-Workshop werden folgende Themen aufgegriffen: Gefahren erkennen und verhindern // Verbale Deeskalation // Verteidigung gegen Messer // richtiger Einsatz von Pfefferspay // eine angegriffene Person befreien

Der Workshop ist nur für Menschen, die sich als Frauen, Lesben, Trans* oder Inter* (FLTI*) definieren. Es ist möglich, nur am Samstag, nur am Sonntag oder an beiden Tagen teilzunehmen. Pro Tag kostet der Workshop 35€.

Samstag findet der Workshop von 12-16Uhr bei Sidekick statt (Karl-Heine-Straße 93 im Boxclub Olympia)

Sonntag findet der Workshop von 12-16Uhr in der Arrow Systema School statt (Zschochersche Straße 79b).

Meldet euch schnell bei Elisa an: arrowsystema@riseup.net

Unter dieser Mailadresse gibt es auch mehr Infos oder schaut einfach auf der Homepage der Arrow Systema School: https://www.arrow-systema-leipzig.de/

[Wochenend-Workshop: Muay Thai für Mittelstufe und Fortgeschrittene]

DER WORKSHOP IST VOLL!

mit Gisa und Ruth aus Berlin

Wann:
Am Samstag 10. Juni: 12Uhr- 15Uhr und 17Uhr bis 19Uhr
Am Sonntag 11. Juni: 11Uhr -14Uhr und 16Uhr bis 18Uhr
Am Samstag abend wollen wir dann noch zusammen rumhängen. Evtl. Thaiboxkämpfe gucken, zusammen essen, Limo/Bier trinken.

Wo:
In der Boxhalle, Westwerk.

Kosten:
Für Sidekicks: 30-60Euro nach Selbsteinschätzung für den ganzen Workshop
Für Externe: 50-60Euro für den ganzen Workshop

Was:
1/3 Technik——Kombinationen zur Erweiterung des eigenen Handlungspielraumes, Angriffe und Konter
1/3 Clinch——-Wie komme ich in die Distanz und wenn ich da bin was dann. Verschiedene Griffe, Würfe und Knie
1/3 Sparringübungen und freies Sparring—–Dabei geht es darum, zu versuchen, Techniken umzusetzten.

Die beiden Workshoptage bauen aufeinander auf. Also bitte nur anmelden, wenn du an beiden Tagen kommen kannst. Wenn du nur an einem Tag kannst, dann schreib dich auf die Warteliste, mit Info wann du kannst. Wenn nicht alle Plätze voll werden, vergeben wir die übrigen an diejenigen, die nur an einem Tag können.

Anmeldungen an: info@sidekick-leipzig.org

[neues Techniktraining ab Mai]

Neues Training ab 5. Mai:

Training Freitag 16:30Uhr – 18Uhr Muay Thai Technik

Das Training richtet sich an Anfänger_innen mit Vorkenntnissen, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Wenn ihr mindestens die einzelnen Schläge und Tritte beherrscht, euch also in den Grundtechniken einigermaßen sicher fühlt, seid ihr in dem Training willkommen. Abwehrtechniken sind keine Grundvoraussetzung.

Wir vermitteln mit dem Training einen Eindruck davon, was Thaiboxen alles heißen kann. Wir beschäftigen uns vor allem mit Defense: Deckung, Antworten, Kontern, Rausgehen. Taktisches Vorgehen, das Kennenlernen von unterschiedlichen Distanzen und der Umgang wird ebenfalls vermittelt.

Das Thema Schlagstärke spielt auch eine wichtige Rolle im Training, so dass wir das Gelernte in lockerem Sparring -abhängig von den jeweiligen Vorkenntnissen – umsetzen. Sparringsvorerfahrungen sind nicht nötig.

[neu: Krankenkassenkurs Rücken-Fit]

So. Das Rücken-Fit ist nun ein Training, das bei der Krankenkasse als Präventionskurs abgerechnet werden kann.

Heißt: Alle, die nur am Rückentraining teilnehmen wollen als einziges Training bei Sidekick, können mitmachen und sich die Kosten teilweise von der Krankenkasse zurückerstatten lassen. (Wie hoch die Erstattung ist, richtet sich nach der Krankenkasse – rechnet ca. mit 70-80%).

Das Training ist nun in 10 Einheiten eingeteilt. Der Kurs fängt am Freitag, 7. April an und geht bis zum 9. Juni. Der nächste Kurs fängt dann am 16. Juni an.

Das Training richtet sich an alle, für die das Pronomen „sie“ innerhalb des Trainings okay ist. Der Präventionskurs ist als Training für Frauen ausgeschrieben bei den Krankenkassen.

Schreibt eine Mail, wenn ihr weitere Fragen habt!

 

[Boxen bei Sidekick ab April]

Whoop whoop! Ab April gibt es ein weiteres Training bei Sidekick. Babääm! Ab dem 3.4. jeden Montag morgen um 10Uhr Boxen für Thaiboxer_innen mit Trainerin Pauline.

Boxen für Thaiboxer_innen
Dieses Training beschäftigt sich mit den grundlegenden Angriffs- Verteidigungs- und Kontertechniken des Boxens. Durch Intervall- und Zirkeltraining, Partner_innenübungen, Übungen an Geräten, Schattenboxen und angeleitetes lockeres Sparring motorische Fähigkeiten werden ebenso wie (Schnell-) Kraft, Kondition, (Reaktions-) Geschwindigkeit und Beweglichkeit von Beinen und Oberkörper geschult.

Das Training richtet sich an Anfänger_innen bis Mittelstufe. Es sind ausdrücklich auch alle willkommen, die hauptsächlich Thai-/Kickboxen trainieren und eine Trainingseinheit nutzen wollen, um den Fokus auf Handtechniken zu legen.

[Betterplace und Laptop]

Eine Sidekick-Freundin hat eine Betterplace-Seite für uns eingerichtet, so dass wir uns den Laptop leisten können. Spendet gerne einen Euro oder mehr oder sagts Weiter! Danke!!!

https://www.betterplace.org/de/projects/47671-laptop-fur-feministischen-thaiboxverein

A friend of Sidekick’s has set up a Betterplace page for us to help pay for a laptop. Donate a Euro (or more:) if you like and pass the word! Thanks!!!
https://www.betterplace.org/de/projects/47671-laptop-fur-feministischen-thaiboxverein

[wer wir sind und was wir wollen]

Der Kampfsportbereich ist eine durch und durch männerdominierte Domaine. Es gibt selten Trainerinnen und in „gemischten“ Vereinen trainieren auch meist Männer. Frauen sind nach wie vor eine Randerscheinung und Menschen mit Trans-Erfahrung meist komplett unsichtbar.

Wir möchten dem eine entspannte Trainings-Atmosphäre entgegensetzen, in der sich keine_r beweisen muss. Alle, die sich als Frauen, Lesben, Mädchen, Inter- oder Trans*-Personen begreifen, sind willkommen. Wir setzten es uns als Ziel, alle möglichst weitgehend in ihren eigenen Zielen zu unterstützen, die jeweiligen Voraussetzungen werden dabei berücksichtigt. Den Teilnehmer_innen werden Techniken im Thaiboxen beigebracht, schneller zu reagieren und die Koordination zu verbessen. Du mußt nicht sportlich sein, um bei uns mitzumachen!

Der Spaß am Sport, die Lust auf Gemeinschaft und Bewegung und eine gute Portion Humor stehen bei uns im Vordergrund. Weil wir glauben, dass der Sport neben Spaß und Energie auch zur Selbstbehauptung beitragen kann, möchten wir einen Raum bieten, in dem Selbstermächtigung und Empowerment ihren Platz finden.

Alle unsere Trainings richten sich an Frauen, das heißt sowohl an Trans-Frauen als auch an Cis-Frauen. („Cis“ „diesseits“ bezeichnet, dass eine Person in Übereinstimmung mit ihrem zugewiesenen Geschlecht lebt.) Ebenfalls richten sich alle unsere Trainings an Transgender, also an Menschen, die sich keinem der beiden vorgegebenen Geschlechtern zuordnen oder „dazwischen“ positionieren. Sie richten sich an alle intersexuellen Menschen. Nicht alle Trainings richten sich ebenfalls an Trans*Männer. Schaut mal bei [Trainingszeiten]!
Cis-Männer sind generell von allen Trainings ausgeschlossen.

sidekickflyer_06-10-print2_-page0 refugeeswelcomesidekickflyer_06-10-print2_-page1